© Timo Brunke
 © LAKS
Grafik: Tourismus Marketing GmbH BW
Foto: Dr. Christiane Günther
Foto: Swanhild Kruckelmann / Tonali

Timo Brunke auf Lesereise (Oktober/November 2017)

Der Literaturherbst hat begonnen und Timo Brunke wird wieder bei vielen Lesungen zu erleben sein. Unter anderem tourt er im Rahmen der Frederickwochen und den Literaturtagen durch Baden-Württemberg (16. bis 27. Oktober), er ist beim großen Abraxas-Festival in der Schweiz (24. Oktober), in der Zehntscheuer Ravensburg (30. Oktober), in seinem Sprachmitmach-Programm im Rahmen der Schillerwoche Marbach wird auch Friedrich Schiller auftauchen.

Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2017 - Die Tour

Seit über 30 Jahren ehrt das Land mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg "Große Klein-Kunst" aus allen Genres. Die Tour zum Kleinkunstpreis ist ein lebendiges Format, welches die verschiedenen ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler in wechselnder Zusammensetzung in Soziokulturellen Zentren auftreten lässt. Timo Brunke (Preisträger 1998) moderiert die Tour im Roxy Ulm (12.10.), im Festspielhaus Simmersfeld (18.11.) und im Pavillion Sindelfingen (19.11.). Mit Michael Krebs, Bernd Kohlhepp, Werner Koczwara, Irmgard Knef, Nektarios Vlachopoulos und Uli Böttcher u.a.

Auftritte, Workshops und Projekte zum Reformationsjubiläum

Das 500. Jubiläum von Luthers Thesenanschlag geht auch an Timo Brunke nicht vorbei: Ein Auftritt im Literaturhaus Magdeburg (8. Februar), ein großer Poetry Slam im Rahmen des Reformationsjubiläums in Aalen (1. Juli), das Eröffnungsprojekt und Workshops im Rahmen des Projektes #sprichklartext für die KulturRegion Stuttgart (Juli 2017), die Lange Nacht der Kirchen in Weil im Schönbuch zur Reformation (22. September), der Grand Slam „Sag den Luther/ Sag‘s dem Luther“ (13. Oktober), Luthers Tischreden in der Stuttgarter Markuskirche (22. Oktober), Empfang der Evangelischen Landeskirche im Rahmen des Reformationsjubiläums (28. Oktober) sowie ein Beitrag für die Ausstellung „Aufs Maul geschaut. Luther und Grimm wortwörtlich" in der Grimmwelt Kassel (endete am 31. Oktober 2016) – Luthers Leben und Wirken inspirieren Timo Brunke. Nicht zuletzt mit dem „Staubberichterstatter“ huldigt Timo Brunke dem Goldstaub, der aus Luthers Schriften weht und verwirbelt dabei sich, die Sprache und das Publikum.

#sprichklartext im Radio (August 2017)

Bas Böttcher, Timo Brunke und Lars Ruppel sprechen im Radio Klartext: In einer spannenden Sendung, die noch im Netz nachhörbar ist, geht es um die Macht der Worte und die Kampage #sprichklartext im Rahmen von #sprichklartext der KulturRegion Stuttgart leiteten die drei Slampoeten Workshops, bei denen sie gemeinsam mit Jugendlichen gearbeitet, gedichtet und Sprache hinterfragt haben.

Video: Timo Brunke interpretierte die "Kinderszenen" von Robert Schumann beim Tonali-Eröffnungskonzert in Hamburg

TONALi ist ein ganzheitliches Kulturprojekt, das insbesondere junge Menschen für klassische Musik begeistern will. Der letzte Tonali-Wettbewerb (11. bis 16. Juli 2016) stand ganz im Zeichen der "Kinderszenen op. 15" von Robert Schumann. Beim Eröffnungskonzert am 11. Juli in der Kulturkirche Hamburg übersetzte Timo Brunke die Kinderszenen in Worte. Dazu vertiefte er sich in die Kompositionen, um intuitiv den Gehalt jeder einzelnen Komposition in eine entsprechende Spoken-Word-Miniatur zu überführen. Das Video mit Ausschnitten vom Eröffnungskonzert (Film: Delmar Mavignier) ist online: