© Timo Kabel
© Krämer / Brunke
Foto: Swanhild Kruckelmann / Tonali

Joe Bauers Flaneursalon (19. April)

Wenn eine Stadt auf der Bühne erwacht... Joe Bauer hat einen Weg gefunden, Geschichten auf der Bühne lebendig werden zu lassen, eine Stadt, ihre Menschen in einer bunten Show widerzuspiegeln. Mit seinem Flaneursalon tourt der Kolumnist der Stuttgarter Nachrichten durchs durch Clubs und Theater. Wie eine kleine Revue mit viel Rock'n Roll ist der Flaneursalon aufgebaut - Geschichten und Songs gehen ineinander über. Timo Brunke moderiert den Flaneursalon am 19. April, der diesmal im Stadtarchiv stattfindet. Mit dabei sind diesmal Marie Louise & Zura Dzagnizde, Mazen Mohsen und Loisach Marci. Voilà!

Timo Brunke bei den 1. Riedlinger Literaturtagen (20. April)

Timo Brunke gestaltet neben den Autorinnen und Atoren Christine Langer, Claudia Gabler, Bernd Geisler, Joachim Zelter, Walle Sayer, Rolf Hermann und Hellmuth Opitz die Riedlinger Literaturtage mit, die zum ersten Mal in Riedlingen stattfinden. Nach einer Balladen-Performance für Schülerinnen und Schüler am Vormittag performt er am Abend 19 Uhr sein Buch "Orpheus downtown" (Der gesunde Menschenversand) im kultigen Riedlinger Lichtspielhaus-Kino.

Zackebuh - Schauerballaden von Sebastian Krämer und Timo Brunke (27./30. April)

Schauer ist rar geworden auf deutschen Bühnen. Brunke und Krämer, Liederdichter und Sprachkomponisten ganz eigenen Ranges, sind angesichts einer allzu gleichförmigen Kleinkunstlandschaft schnell auf einander aufmerksam geworden. Was diesen Herrn nicht alles an Bildmacht, Detailfülle, Reim, Metrum, Diktion, musikalischem Ausdruck und Stimmgewalt zu Gebote steht, um in aller Genüßlichkeit und nur vor dem geistigen Auge des Zuschauers Szenarien zu entfalten, die schon vergessene Kammern der Seele aufschließen. Dazu bedarf es moderner Schauerballaden aus eigener Hexenküche, die nicht mehr von Fürsten, goldenen Bechern und Seehavarien berichten, sondern einem Grauen, das in iPods, Mietsgaragen, Kleiderschränken, Fahrgeschäften und Grundschulklassenzimmern auf uns wartet. Rosenau, 27. April, 20 Uhr, Glasperlenspiel Asperg, Walpurgisnacht, 30. April, 19 Uhr

Konzertpoesie beim Sinfoniekonzert der Stuttgarter Philharmoniker (12. Mai)

Im Rahmen der Reihe "Junge Wilde" tritt Timo Brunke beim Sinfoniekonzert der Stuttgarter Philharmoniker am 12. Mai um 19 Uhr in der Stuttgarter Liederhalle auf. Er moderiert und er interveniert das Konzert. Auf dem Programm steht die Suite aus "Peer Gynt" des jungen Edvard Grieg sowie die berühmte Suite aus "Romeo und Julia" von Sergej Prokofjew. Dirigiert wird das Konzert von Generalmusikdirektor Dan Ettinger.

Tonali-Cello-Wettbewerb 2018 - Finale in der Elbphilharmonie (27./30. Juni)

Auch 2018 freut sich Timo Brunke über die Zusammenarbeit mit der Hamburger Klassik-Plattform Tonali. Der Name "Tonali" steht für eine große Idee: junge Virtuosen der klassischen Musik mit vielen hundert Kindern und Jugendlichen zusammenzubringen und durch ein ausgetüfteltes Miteinander kulturelle Bildung "von unten nach oben" zu gestalten. Timo Brunke wirkt in diesem Jahr gleich bei zwei Veranstaltungen mit - beim BachTag und dem Finale des Tonali-Cello-Wettbewerb 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie.